MERSEN Deutschland - Österreich - Schweiz


Mersen - Globale Experten für Elektroenergie und Hochleistungswerkstoffe.

Die Gruppe ist seit 1897 in Deutschland vertreten, als sie dort ihre erste Filiale gegründet hat. Mersen verfügt heute über fünf Produktionsstätten in Deutschland – einer der bedeutendsten Märkte der Gruppe - und eine in Österreich, wo ihre gesamten Produkte ausgeliefert werden. Mit Standorten in 35 Ländern und circa 6.100 Mitarbeiter befindet sich Mersen stets in der Nähe der wichtigsten international agierenden Industrieunternehmen.

Folgen Sie uns auch auf Mersen

JOB GESUCHT? Bei Mersen im D-A-CH-Raum sind immer wieder Fachkräfte als Unterstützung in den verschiedensten Bereichen gefragt.

INTERESSIERT? Hier geht’s zu den Jobangeboten.

Die Identität von Mersen
Mersen auf Fachmessen
31. Januar bis 3. Februar 2017 - ESW 2017 - Reno, NV, USA
14. bis 17. Februar 2017 - ChemTech - Mumbai, Indien
1. bis 2. Februar 2017 - IMAPS - La Rochelle, Frankreich
7. bis 9. Februar 2017 - SAE 2017 - San Diego, CA, USA
8. bis 10. Februar 2017 - Semicon Korea - Seoul, Korea
13. bis 15. März 2017 - Phosphates 2017 - Tampa, FL, USA
8. bis 10. März 2017 - Bepositive - Lyon, Frankreich
21. bis 23. März 2017 - SIFER 2017 - Lille, Frankreich

HOCHLEISTUNGSLÖSUNGEN FÜR ELEKTRISCHE MOTOREN UND GENERATOREN

WELTWEIT DIE NR. 1 BEI BÜRSTEN UND BÜRSTENHALTERN FÜR INDUSTRIELLE ELEKTROMOTOREN

Mersen bietet vollständige technische Lösungen für alle Motor- und Generatoranwendungen an (Bürsten, Bürstenhalter, Schleifringe, antistatische Bürsten, Signalübertragungssysteme, Schleifleisten für Stromabnehmer, Schleifstücke).

Unsere Erfahrung stützt sich auf ständige Innovationsanstrengungen in unseren Forschungs- und Entwicklungszentren mit modernsten Prüfständen und High-Tech-Anlagen. Die Bürstentypen LFC 554 (Turbogeneratoren), CG626 (Windkraftanlagen) bzw. EG34D (Gleichstrommotoren) haben heute weltweit Referenzstatus.

Kohlebürsten

Broschüre

MERSEN, DER WELWEIT FÜHRENDE HERSTELLER VON KOHLEBÜRSTEN


Kohlebürsten sind Teile, die den elektrischen Strom in elektrischen Motoren und Generatoren übertragen.

  • Massebürsten mit hoher elektrischer Leitfähigkeit für Masseanschlusssysteme
  • Kohlebürsten für Generatoren (Windkraftanlagen, Typ CG626), Turbogeneratoren (Typ LFC554) und Wechselstromgeneratoren
  • Bürsten für Gleichstrommotoren (Typ EG34D) von Industrieanlagen: Hubeinrichtungen, Antriebe, Walzwerke, Aufrolleinrichtungen…
  • Bürsten für Asynchronmotoren mit gewickeltem Läufer für die Verwendung in der Papier- oder Zementindustrie (Zementmühle)
  • Graphitkohle- und Graphitharz für FHP-Motoren (niedrige Leistung)
  • Graphitbürsten für die Strom- und Signalübertragung: Nachführungsmotoren, Ward-Leonard-Aggregate, Glühöfen…

Aus künstlichem Graphit (einem hervorragenden Elektrizitätsleiter) hergestellt, Kohlebürsten übertragen die Elektrizität zwischen einem festen Teil und einem beweglichen Teil.
Sie müssen durch einen Bürstenhalter gehalten werden, um ständig in Kontakt mit dem Kommutator oder den Ringen zu sein.

Die Kohlebürsten werden in allen Maschinen gebraucht, die durch einen Elektromotor oder einen Generator angetrieben werden, und zwar in einer Vielzahl von Märkten:

  • Energie-Produktion und -Verteilung
  • Transport
  • Prozessindustrien
  • Andere Märkte

FHP-Kleinmotoren

Schleifringläufer-Asynchronmotoren

Gleichstrommotoren

Erdungsbürsten

Generatoren und Wechselstromgeneratoren

Strom- und Signal-Übertragung - Sonstiges

Wo kaufen

Suche