MERSEN Deutschland - Österreich - Schweiz


Mersen - Globale Experten für Elektroenergie und Hochleistungswerkstoffe.

Die Gruppe ist seit 1897 in Deutschland vertreten, als sie dort ihre erste Filiale gegründet hat. Mersen verfügt heute über fünf Produktionsstätten in Deutschland – einer der bedeutendsten Märkte der Gruppe - und eine in Österreich, wo ihre gesamten Produkte ausgeliefert werden. Mit Standorten in 35 Ländern und circa 6.400 Mitarbeiter befindet sich Mersen stets in der Nähe der wichtigsten international agierenden Industrieunternehmen.

Folgen Sie uns auch auf Mersen

JOB GESUCHT? Bei Mersen im D-A-CH-Raum sind immer wieder Fachkräfte als Unterstützung in den verschiedensten Bereichen gefragt.

INTERESSIERT? Hier geht’s zu den Jobangeboten.

Die Identität von Mersen
Mersen auf Fachmessen
31. Januar bis 3. Februar 2017 - ESW 2017 - Reno, NV, USA
14. bis 17. Februar 2017 - ChemTech - Mumbai, Indien
1. bis 2. Februar 2017 - IMAPS - La Rochelle, Frankreich
7. bis 9. Februar 2017 - SAE 2017 - San Diego, CA, USA
8. bis 10. Februar 2017 - Semicon Korea - Seoul, Korea

LEADER BEI HOCHTEMPERATURANWENDUNGEN VON ISOSTATISCHEM GRAPHIT

Im Geschäftsfeld Hochtemperatur werden innovative Materialien und technische Lösungen für Umgebungen entwickelt, die durch Hochtemperatur, Korrosion und mechanischen Verschleiß geprägt sind. Mersen verfügt außerdem in über 35 Ländern über leistungsstarke Graphitbearbeitungszentren.

Graphitteile für Hochtemperaturanwendungen

Broschüre

MERSEN ZÄHLT ZU DEN FÜHRENDEN GRAPHITHERSTELLERN, BESONDERS BEI ISOSTATISCH GEPRESSTEN MATERIALIEN/QUALITÄTEN.

Die von Mersen entwickelten Hochleistungsmaterialien sind in vielen Industriebereichen zu finden:

  • Funkenerosion: Blöcke und Rohlinge aus isostatischem Graphit Ellor©
  • Stranggießen: Graphitdüsen für das Stranggießen von Kupferlegierungen, Edelmetallen und Grauguss
  • Glasverarbeitung: Produktreihe Cerberite® für die Herstellung von Hohlglas
  • Sintern: Sinterformen aus isostatischem Graphit
  • Wärmebehandlung
  • Medizinische/biomedizinische Technik: Glaskohlenstoff für Labortiegel, medizinisches Material, Elektroden (Schrittmacher)

Durch die Rohstoffauswahl nach strengen Kriterien und die präzise Kontrolle von Produktionsrohstoffen und -prozessen kann Mersen eine gleichbleibende Qualität auf hohem Leistungsniveau bieten. Der von Mersen hergestellte Graphit bietet zahlreiche Vorteile für Hochtemperatur- Anwendungen:

  • Er schmilzt nicht, sondern geht bei 3.400 °C direkt vom festen in den gasförmigen Zustand über.
  • Er ist besonders resistent gegen Thermoschocks.
  • Seine mechanische Festigkeit wird durch hohe Temperaturen nicht beeinträchtigt.
  • Er weist einen geringen Wärmeausdehnungskoeffizienten auf.
  • Er zeichnet sich auch durch seine geringe Dichte und Wärmeleitfähigkeit aus.
  • Durch seine elektrischen Eigenschaften ist er das Material der Wahl für Widerstandsheizungen.


Weitere Informationen finden Sie auf: http://ellor.de/

Funkenerosion

Broschüre

Stranggießen

Broschüre

Herstellung von Hohlglas

Broschüre

Wärmebehandlung

Broschüre

Glaskohlenstoff

Broschüre

Sintern

Broschüre

Graphitsorten

Broschüre

Wo kaufen

Suche