MERSEN Deutschland - Österreich - Schweiz


Mersen - Globale Experten für Elektroenergie und Hochleistungswerkstoffe.

Die Gruppe ist seit 1897 in Deutschland vertreten, als sie dort ihre erste Filiale gegründet hat. Mersen verfügt heute über fünf Produktionsstätten in Deutschland – einer der bedeutendsten Märkte der Gruppe - und eine in Österreich, wo ihre gesamten Produkte ausgeliefert werden. Mit Standorten in 35 Ländern und circa 6.100 Mitarbeiter befindet sich Mersen stets in der Nähe der wichtigsten international agierenden Industrieunternehmen.

Folgen Sie uns auch auf Mersen

JOB GESUCHT? Bei Mersen im D-A-CH-Raum sind immer wieder Fachkräfte als Unterstützung in den verschiedensten Bereichen gefragt.

INTERESSIERT? Hier geht’s zu den Jobangeboten.

Die Identität von Mersen
Mersen auf Fachmessen
11. bis 12. April 2017 - Electric League Expo - Overland Park, KS, USA
21. bis 23. März 2017 - SIFER 2017 - Lille, Frankreich
16. bis 18. Mai 2017 - Euro Chlor - Berlin, Deutschland
22. bis 25. Mai 2017 - AWEA - Anaheim, CA, USA

LEADER BEI HOCHTEMPERATURANWENDUNGEN VON ISOSTATISCHEM GRAPHIT

Im Geschäftsfeld Hochtemperatur werden innovative Materialien und technische Lösungen für Umgebungen entwickelt, die durch Hochtemperatur, Korrosion und mechanischen Verschleiß geprägt sind. Mersen verfügt außerdem in über 35 Ländern über leistungsstarke Graphitbearbeitungszentren.

Isolationsmaterialien für den Hochtemperaturbereich

Broschüre

ISOLIERUNG FÜR HOCHTEMPERATUR-INDUSTRIEÖFEN


Energieeffizienz und zuverlässige thermische Kontrolle in zahlreichen industriellen Hochtemperaturprozessen zeichnen Mersen als Experten auf diesem Gebiet aus.

  • Wärmebehandlung: Isolierung aus Graphit und Kohlefaserverbundstoff für Hochtemperatur-Industrieöfen
  • Waferherstellung: Hochtemperatur-Isolierung für die Herstellung von Siliziumwafern (Einkristallziehen im CZ-Verfahren – Systeme für gerichtete Erstarrung (DSS))
  • Herstellung von Polysilizium: Hochtemperatur-Isolierung für die Herstellung von Polysilizium (Abscheidungsreaktoren für Siemens-Verfahren, Reaktoren für die Wiederverwertung von STC und Fluidbett-Reaktoren)
  • Gerichtete Erstarrung (Turbinenschaufeln)
  • Ziehen von Glasfasern: Hochtemperatur-Isolierung für Glasfaserziehöfen

Das breite Angebot an thermischen Isolationsmaterialien wird durch Beschichtungsvarianten sowie infiltrierte Materialien ergänzt.

Isolierung aus steifen Kohlenstofffasern: CALCARB®, die perfekte Isolierung für Hochtemperatur-Industrieöfen

CALCARB® wird aus Kohlenstofffasern hergestellt, welche über eine Matrix miteinander verbunden werden. Diese Matrixverbindung wird über karbonisierte Phenolharze erzeugt. Das Material wird im Vakuum oberhalb von 2000°C behandelt. Das gewährleistet eine hohe Temperaturbeständigkeit und verhindert später Ausgasungsprozesse.
CALCARB® bietet beste Wärmedämmeigenschaften bei hohen Temperaturen und ist daher das bevorzugte Dämmmaterial für Anwender, die größten Wert auf einen hohen Wirkungsgrad ihres Prozesses legen.

Flexible Dämmmaterialien: ISOLOR®

ISOLOR® wird aus expandiertem Graphitschaum mit geringer Dichte und flexiblem Graphit hergestellt. Mittels verschiedener Prozesse kann diese Verbindung zur Herstellung planer und zylindrischer Strukturen genutzt werden, die hervorragende Wärmedämmung und Dampfeinschließung garantieren.

Flexible Dämmmaterialien: Flexibler Kohlenstofffaserfilz

Als Ergänzung zu seiner breit gefächerten Produktpalette liefert Mersen auch flexiblen Kohlenstofffaserfilz, der zur Anpassung an zylindrische Hitzeschilde entsprechend geformt werden kann, um den Wirkungsgrad eines Prozesses zusätzlich zu erhöhen. 


DOWNLOAD: Isolierung aus steifen Kohlenstofffasern [Leitfaden/DE]

Herstellung von Polysilizium

Broschüre

Waferherstellung

Broschüre

Ziehen von Glasfasern

Gerichtete Erstarrung

Wärmebehandlung

Isolierung aus steifen Kohlenstofffasern

Wo kaufen

Suche