MERSEN Deutschland - Österreich - Schweiz


Mersen - Globale Experten für Elektroenergie und Hochleistungswerkstoffe.

Die Gruppe ist seit 1897 in Deutschland vertreten, als sie dort ihre erste Filiale gegründet hat. Mersen verfügt heute über fünf Produktionsstätten in Deutschland – einer der bedeutendsten Märkte der Gruppe - und eine in Österreich, wo ihre gesamten Produkte ausgeliefert werden. Mit Standorten in 35 Ländern und circa 6.100 Mitarbeiter befindet sich Mersen stets in der Nähe der wichtigsten international agierenden Industrieunternehmen.

Folgen Sie uns auch auf Mersen

JOB GESUCHT? Bei Mersen im D-A-CH-Raum sind immer wieder Fachkräfte als Unterstützung in den verschiedensten Bereichen gefragt.

INTERESSIERT? Hier geht’s zu den Jobangeboten.

Die Identität von Mersen
Mersen auf Fachmessen
31. Januar bis 3. Februar 2017 - ESW 2017 - Reno, NV, USA
14. bis 17. Februar 2017 - ChemTech - Mumbai, Indien
1. bis 2. Februar 2017 - IMAPS - La Rochelle, Frankreich
7. bis 9. Februar 2017 - SAE 2017 - San Diego, CA, USA
8. bis 10. Februar 2017 - Semicon Korea - Seoul, Korea
13. bis 15. März 2017 - Phosphates 2017 - Tampa, FL, USA
8. bis 10. März 2017 - Bepositive - Lyon, Frankreich
21. bis 23. März 2017 - SIFER 2017 - Lille, Frankreich

UMFASSENDES LIEFERPROGRAMM AN KORROSIONSBESTÄNDIGEN ANLAGEN, APPARATEN UND WERKSTOFFEN

WELTWEIT DIE NR. 1 BEI KORROSIONSBESTÄNDIGEN ANLAGEN AUS GRAPHIT

MERSEN entwirft und fertigt Apparate für den Korrosions- und Prozessschutz aus den unterschiedlichsten Materialien wie z.B. Tantal, Graphit, Siliziumkarbid, reaktiven Metallen, Nickellegierungen, Schwarz- und Edelstahl oder auch Fluorpolymeren.
MERSENs Erfahrungen und Qualifikationen im Bereich der Apparateauslegung und Konstruktion, sowie des Einsatzes von korrosionsbeständigen Werkstoffen sorgen dafür, dass unsere Anlagen die Prozessbedingungen optimal erfüllen. Sämtliche Anlagen und Systeme entsprechen den Anforderungen der internationalen Normen und Zertifizierungen, wie z. B. ASME, AD2000, JIS, CODAP.

Kolonnen

Broschüre

MERSEN BIETET EINE GROßE BANDBREITE AN KOLONNEN AN: GRAPHIT, TANTAL, TITAN, ZIRKONIUM,
PTFE-AUSGEKLEIDET, …


MERSEN
entwickelt und fertigt Kolonnen (sowie Einbauten und Füllkörper) aus Graphit, mit PTFE-Auskleidung, aus Edelmetallen (Tantal, Titan, Zirkonium) und Metallen (Nickellegierungen, Edelstahl, Kohlenstoffstahl), die an die extremen Prozessvorgaben angepasst sind, z.B. Korrosion, hohe Drücke und hohe Temperaturen.

  • Destillations- und Absorptionskolonne aus Graphilor®, dem isostatischen Graphit von Mersen
  • Kolonne aus Tantal: ideal für die Destillation von Salzsäure unter hohem Druck
  • Kolonne aus Zirkonium für Essigsäureherstellung oder Spezialchemie
  • Metallkolonnen mit oder ohne Graphitauskleidung: Destillation, Absorption, chemisches Waschen, Extraktion, Behandlung von Kokereigasen oder Trennung von Gasen
  • Armylor®-Kolonnen von Mersen: Kohlenstoffstahl mit PTFE-Auskleidung für HCl-Destillation, Entfluorierung von Phosphorsäure, Verdünnung von HF oder H2SO4, Prozess-HF...

Mersen liefert verschiedene Kolonneneinbauten und Füllkörper in loser Schüttung aus Graphilor® 3, Fluorpolymeren (PTFE, PVDF), massiven Metallen (Tantal, Hastelloy-Titan, Zirkonium) oder mit Plattierung im CL-Clad®-Lötverfahren (Tantal).

Jahrzehntelange Erfahrung geben MERSEN die Möglichkeit, dem Kunden ein breitgefächertes Spektrum an maßgeschneiderten Lösungen anbieten zu können. Massive Ausführungen, Auskleidungen oder unser patentiertes CL-Clad-Lötverfahren stehen dabei unseren Kunden zur Verfügung.

Kolonnen aus Fluorpolymer

Kolonnen aus Graphit

Kolonnen aus metallischen Werkstoffen

Kolonnen aus Tantal

Kolonnen aus Zirkonium

Einbauten und Zubehörteile

Broschüre

Wo kaufen

Suche